Epochale Tolstoi-Verfilmung

Krieg und Frieden 3: Borodino 1812

UdSSR 1967, 78 Min., DCP, O/d, ab 12 Jahren
Regie: Sergei Bondartschuk
Darst.: Lyudmila Saveleva, Sergei Bondartschuk, Vyacheslav Tikhonov, Viktor Stanitsyn, Kira Golovko, Oleg Tabakov, Irina Gubanova, Anatoli Ktorov u.a.

Juni 1812: Ohne Kriegserklärung fällt Napoleon mit seiner Armee in Russland ein. Angesichts der drohenden Niederlage überträgt Zar Alexander I. dem ungeliebten Feldmarschall Kutusow den Oberbefehl über die gesamte russische Armee. Nach einigen Rückschlägen gelingt es Kutusow schliesslich, eine Entscheidungsschlacht zu erzwingen. Am 7. September 1812 beginnt in der Nähe des Dorfes Borodino eine furchtbare Schlacht, in der auch Pierre Besuchow und Andrej Bolkonski mitkämpfen … Moviepilot schreibt: «In der Tat gibt es Stunden (nicht Momente, Stunden!) in dem Epos, die von einem Aufwand beseelt sind, der sprachlos macht. ‹Krieg und Frieden› bietet dynamisch inszenierte Schlachten, die im Kino ihresgleichen suchen. Und das verständlicherweise ohne Einsatz von digital erzeugten Bildern.»

 

Reservieren:

So 16.01.15h45
Fr 21.01.15h00
Trailer