Kinderfilme

Zibilla und andere kurze Geschichten über das Anderssein

CH/FR/DE/BE 2018–2019, 61 Min., DCP, D, ab 3 Jahren
Regie: Maryna Shchipak, Julia Ocker, Raúl «Robin» A. Morales Reyes, Ana Chubinidze, Marjolaine Perreten, Nils Hedinger, Isabelle Favez

Dieses Programm vereint sieben lustige Animations-Kurzfilme, die unterschiedliche Geschichten über das Anderssein erzählen. In der Schule findet das kleine Zebramädchen Zibilla wegen seiner schwarzen Streifen bei den Pferdekindern keinen Anschluss. Dann purzelt sie in ein aufregendes Abenteuer mit einem Löwen und findet dabei zwei wahre Freunde. Ein anderes Problem hat ihr Artgenosse im fröhlichen Trickfilm «Zebra». Die Streifen dieses Zebras verändern sich ständig zu anderen Mustern. Gar keine Streifen hat der kleine Tiger im Abenteuer «Der Tiger ohne Kratzer», weshalb ihn alle auslachen. So beschliesst er, sich auf die Suche nach seinen Streifen zu machen. Dafür überquert er das Meer, besteigt Berge und durchstreift Wälder. In «Kuap» wird eine Geschichte über das Erwachsenwerden erzählt. Heldin ist eine Kaulquappe, die es verpasst hat, ein Frosch zu werden und allein im Teich zurückbleibt. Das findet sie nicht schlimm, denn dort gibt es so viel zu entdecken. Im weiten Meer spielt die Geschichte um einen liebenswürdigen Wal, der gerne Freundschaften schliessen möchte. Seine Grösse macht aber allen anderen Tieren Angst – bis sie merken, dass es auch von Vorteil sein kann, mit einem riesigen Wal befreundet zu sein, und sie viel Spass mit ihm haben. Die Geschichte «Der letzte Tag des Herbstes» spielt im Wald und kommt ohne Worte aus. Die Waldtiere sammeln Teile von liegen gelassenen Velos ein, um sich daraus Fahrzeuge zu bauen, die auf ihre jeweilige Grösse angepasst sind, denn bald soll ein grosses Rennen stattfinden. Von einer wunderbaren Freundschaft erzählt «Der kleine Taschenmann». In einer grossen Stadt lebt ein winzig-kleiner Mann in einem Koffer. Er ist voller Lebensfreude und Neugier und macht sich jeden Tag auf, Neues zu entdecken. Weil er so winzig ist, ist er ständig in Gefahr, denn die grossen Menschen sehen ihn nicht. An einem stürmischen Tag kreuzt er den Weg eines alten, blinden Mannes und schleicht sich in dessen Manteltasche. Es ist der Beginn des grössten Abenteuers seines Lebens …

 

Reservieren:

Sa 16.10.14h45
Sa 23.10.14h15
Sa 30.10.15h30
Trailer