Kurzfilmnacht 2021

Made in St.Gallen

CH 2020
ca. 50 Min., DCP

Achtung:

Da das Ticket für die Kurzfilmnacht jeweils für alle fünf Filme des Abends gilt, können wir nur für den ersten Film «Made in St.Gallen» Reservationen annehmen. Die Tickets müssen spätestens bis 18.40 Uhr abgeholt werden. Es gelten keinerlei Kinok-Vergünstigungen. Der Eintritt in alle fünf Kurzfilmprogramme kostet 28 Franken.

 

Made in St.Gallen

CH 2021

ca. 50 Min., DCP

Als besonderen Einstieg in die Kurzfilmnacht präsentieren die Organisatoren ein Programm mit Kurzfilmen aus dem Kanton St.Gallen in Anwesenheit der Regisseurinnen und Regisseure und ihrer Crews.

 

Phlegm

CH 2021, 6 Min.

Regie: Jan-David Bolt

Oscar ist spät dran. In den Hochhäusern, die ihn umgeben, werden bereits Hände geschüttelt und Verträge unterzeichnet. Das kann er jetzt wirklich nicht brauchen. Woher kommen diese verfluchten Schnecken?

 

Es muss

CH 2021, 18 Min.

Regie: Jumana Issa, Flavio Luca Marano

Silvia erlebt einen Tag voller Demütigungen und Niederlagen. Ihr wird kurz vor der Pensionierung gekündigt, die Polizei büsst sie bei einer Verkehrskontrolle und in ihrem Kirchenchor entscheidet die Chorleiterin, dass sie in der nächsten Aufführung doch nicht die Solostimme singen darf. Bei der Probe des Ave Maria entscheidet sie sich zu einem Akt der Auflehnung.

 

Paxmal

CH 2021, 19 Min.

Regie: Sven Schnyder, Sebastian Klinger

Theo und Louis begeben sich im Zug auf eine Reise durch die Schweizer Berglandschaft. Sie führen eine opulente Urne mit sich – es ist die letzte Reise für einen Freund. Auf ihrer Reise begegnen die beiden Trauernden verschiedenen Menschen, die ihnen auf ihre eigene Art und Weise helfen, eine tiefe Trauer zu verarbeiten.

 

Reservieren:

Fr 24.09.19h00
Sa 25.09.19h00
In Anwesenheit der Filmschaffenden und ihrer Crews.
Trailer