Kinderfilm

Die Zauberlaterne: Ernest & Célestine

BE/FR/LU 2012, 80 Min., DCP, D, ab 6 Jahren
Regie: Benjamin Renner, Stéphane Aubier, Vincent Patar
Animationsfilm mit den Stimmen von Hartmut Neugebauer, Paulina Rümmelein, Eva-Maria Bayerwaltes, Ekkehardt Belle, Bettina Redlich u.a.

Célestine ist eine aufgeweckte kleine Maus und glaubt nicht so recht an die Schauergeschichten über Bären, die die Aufseherin im Waisenhaus jeden Abend erzählt. Denn Mäuse und Bären leben in getrennten Welten: die Mäuse unter, die Bären auf der Erde. Im Mäusestaat gelten die scharfen Schneidezähne als staatstragend, gleichzeitig schaffen sie die einzige Verbindung zur feindlichen Bärenwelt. Und so werden junge Mäuse wie Célestine von der Zahnwerkstatt in die Oberwelt geschickt, um die ausgefallenen Zähne junger Bären als Material für Prothesen einzusammeln. Auf einem ihrer Streifzüge trifft Célestine auf den Bären Ernest und freundet sich mit ihm an. Aber die ungewöhnliche Freundschaft wird weder in der Mäuse- noch in der Bärenwelt geduldet und stiftet allerlei Chaos. Der liebenswerte und sorgfältig gezeichnete Animationsfilm «Ernest & Célestine» von Benjamin Renner und den Co-Regisseuren Stéphane Aubier und Vincent Patar basiert auf der gleichnamigen Kinderbuchreihe der belgischen Künstlerin und Kinderbuchautorin Gabrielle Vincent, die in den 1980er- und 1990er-Jahren unter dem Titel Mimi und Brumm auf Deutsch erschienen ist. «Ernest & Célestine» wurde mehrfach ausgezeichnet, so 2013 mit dem César als bester Animationsfilm; in dieser Kategorie war er auch für einen Oscar nominiert. Das Internationale Kinderfilmfestival Wien schreibt in seinem Programmheft: «Der Film (…) bezieht klar Stellung gegen Vorurteile und für individuelle Lebensentwürfe. Der sorgfältig und mit viel Liebe zum Detail gestaltete Zeichentrickfilm bestärkt die Kinder darin, die Welt selbst zu entdecken, anderen offen zu begegnen und den eigenen Interessen zu folgen.»

 

Die Vorstellung wird von Matthias Flückiger, Tim Kalhammer und Jonathan Ferrari moderiert; sie steht ausschliesslich Kindern offen. Die Mitgliedschaft für die Zauberlaterne kann an der Kinokasse gelöst werden. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.lanterne-magique.org/de/clubs/st-gallen/.

 

Reservieren:

Sa 21.05.10h00
Die Vorstellung wird von Matthias Flückiger, Tim Kalhammer und Jonathan Ferrari moderiert.
Trailer