Kinderfilme

Die Zauberlaterne: Ich – Einfach unverbesserlich

US/FR/JP 2010, 95 min, DCP, D, ab 6 Jahren
Regie: Pierre Coffin, Chris Renaud

Für Gru gibt es keinen Zweifel: Er ist der grösste Bösewicht der Welt – immerhin hat er die Freiheitsstatue geklaut, wenn auch nur die Miniaturausgabe aus Las Vegas. Neben den grossen Diebeszügen macht er sich einen teuflischen Spass daraus, seinen Mitmenschen das Leben zu vermiesen. Er haust in einer düsteren Vorstadtvilla, sein wahres Reich verbirgt sich jedoch im Keller, den er zu einem geheimen Labor ausgebaut hat. Mit der Hilfe des irren Wissenschaftlers Dr. Nefario und einem Heer kleiner gelber Helfer, den knuddligen Minions, heckt er seine weltumspannenden Schurkenpläne aus. Doch auch unter den Bösen schläft der Nachwuchs nicht: Ein junger Schnösel, der sich Vector nennt, hat die Cheops-Pyramide gestohlen und durch eine Attrappe ersetzt – ein Coup, der nur schwer zu toppen ist. Diese Schmach lässt Gru nicht lange auf sich sitzen und hat eine Idee: Als Krönung seiner kriminellen Laufbahn will er den Mond vom Himmel holen. Dazu braucht er aber einen Schrumpfstrahler, der sich dummerweise im Besitz von Vector befindet. Um an den Strahler zu kommen, benutzt Gru die drei Waisenmädchen Margo, Edith und Agnes, die er aber zuerst adoptieren muss. Und plötzlich ertappt er sich dabei, wie er die Kleinen zur Ballettstunde fährt und ihnen Gutenachtgeschichten erzählt. Die Deutsche Film- und Medienbewertung zeichnete den Film mit dem Prädikat «Besonders wertvoll» aus und schreibt: «Pointen und Lacher lassen nicht lange auf sich warten im witzig-herzlichen Animationsspass auf höchstem Produktionsniveau. Die Protagonisten dieses knallbunten und detailreichen Universums katapultieren sich schnell in die Herzen der Zuschauer jeden Alters und bieten schräge Überzeichnungen, ironische Spitzen sowie parodistische Bezüge auf Spionage- und Agentenfilme. Pfiffig, vergnüglich und temporeich, ein Fest der filmischen Einfälle.»

 

Die Vorstellung wird von Matthias Flückiger und der Gastkünstlerin Daniela Britt moderiert; sie steht ausschliesslich Kindern offen. Die Mitgliedschaft für die Zauberlaterne kann an der Kinokasse gelöst werden. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.lanterne-magique.org/de/clubs/st-gallen/.

 

Reservieren:

Sa 19.06.10h00
Trailer