Premierenfilm

Free Solo

US 2018, 100 min, DCP, E/d
Regie: Jimmy Chin, Elizabeth Chai Vasarhelyi
Mitw.: Alex Honnold, Tommy Caldwell, Jimmy Chin, Cheyne Lempe, Mikey Schaefer, Sanni McCandless, Dierdre Wolownick, Peter Croft, Mark Synnott u.a.

Ein majestätischer Granitfelsen, 975 Meter hoch, meist senkrecht abfallend: Die Steilwand des El Capitan im kalifornischen Yosemite-Nationalpark ist ein Monument und nicht nur bei Kletterern weltweit beliebt. Alex Honnold, der wohl erfolgreichste Freikletterer der Welt, möchte diese Wand als Erster allein und ohne Hilfsmittel hochsteigen. Die Filmemacher Jimmy Chin und Elizabeth Chai Vasarhelyi, selbst begeisterte Kletterer, dokumentieren mit «Free Solo» dieses waghalsige Unterfangen, das im Sommer 2017 beginnt. Sie haben einen spektakulären Film realisiert, der dieses Jahr den Oscar als bester Dokumentarfilm gewann und bei Kritikern und Publikum Furore macht. Das Regie-Duo begleitet den 33-jährigen Spitzensportler, der weder verrückt noch lebensmüde ist, bei seinen minutiösen Vorbereitungen. Sie schildern die vielfältigen Probleme, mit denen er sich auseinandersetzen muss, und fangen zahlreiche Probeaufstiege ein. Rund 60 Übungstouren unternimmt Honnold, um jeden Griff auf seiner Route einzustudieren, bis daraus eine präzise Choreografie des Aufstiegs entsteht. Das allein ist schon fesselnd und mit spektakulären Kletterbildern teilweise so nervenaufreibend, dass man als Zuschauer die Luft anhält. Denn der kleinste Fehler bedeutet den Tod. Darüber hinaus ist «Free Solo» eine faszinierende Annäherung an den Menschen Alex Honnold, ein sympathischer und eher schüchterner Mann, der seiner Leidenschaft alles unterordnet. Der Film geht der Frage nach, wie entschlossen und stur jemand sein muss, der solche schier unmöglichen Ziele verfolgt. Dass Honnold durchaus seine unangenehmen Seiten hat, wird nicht ausgeblendet. Es sind freilich seine charakterliche Tiefe und seine komplexe Beziehung zu seiner neuen Freundin Sanni McCandless, die mit dazu beitragen, dass das Publikum umso stärker mitfiebert, wenn Honnold in die Wand steigt. «Derart cineastisch und nah an einem Drama war bisher kein Film übers Klettern», schreibt Holger Kreitling in Die Welt. «‹Free Solo› ist ein hervorragender Film über das Porträt eines wagemutigen Sportlers hinaus.»

 

Reservieren:

Fr 03.05.21h00
Mo 06.05.20h30
Do 09.05.20h30
Fr 17.05.17h30
Di 21.05.15h30
Do 30.05.12h30
Sa 01.06.21h15
Mo 03.06.16h30
So 09.06.21h00
So 16.06.11h00
Fr 21.06.16h50
Sa 29.06.15h15
Trailer