Premierenfilm

The Bookshop

ES/UK/DE 2017, 113 min, DCP, E/d
Regie: Isabel Coixet
Darst.: Emily Mortimer, Bill Nighy, Patricia Clarkson, Hunter Tremayne, Honor Kneafsey, James Lance, Frances Barber, Reg Wilson, Nigel O’Neill u.a.

Ende der 1950er-Jahre beschliesst die junge Witwe Florence Green, ihren lang gehegten Traum zu verwirklichen. Die Liebe zu Büchern ist das Einzige, was ihr von ihrem vor 16 Jahren im Krieg verstorbenen Mann geblieben ist. Mit dem Einsatz ihres gesamten Vermögens kauft sie das seit Jahren leerstehende Old House im verschlafenen englischen Küstenort Hardborough und eröffnet darin eine Buchhandlung. Die anfängliche Skepsis der Dorfbewohner weicht zunehmendem Interesse, und als Florence auch progressive und umstrittene Werke wie Nabokovs «Lolita» und Bradburys «Fahrenheit 451» verkauft, weht ein Hauch von Freigeist und Aufbruch aus den fernen urbanen Zentren durch Hardborough. Mit der zwölfjährigen Christine findet Florence eine tatkräftige Mitarbeiterin und im zurückgezogen lebenden Mr. Brundish eine verwandte Seele. Dies alles durchkreuzt die Pläne von Violet Gamart, First Lady der gehobenen Gesellschaft des Ortes, die im Old House ein Kulturzentrum eröffnen will und nun beginnt, mit sehr unfeinen Mitteln gegen Florence zu intrigieren … Der mit Emily Mortimer, Patricia Clarkson und Bill Nighy herausragend besetzte Film ist eine stimmige Adaption des gleichnamigen Romans der Booker-Preisträgerin Penelope Fitzgerald und wurde 2017 auf der Frankfurter Buchmesse mit dem Preis für die beste internationale Literaturverfilmung ausgezeichnet. Grossen Erfolg feierte der Film auch in Spanien, wo er dieses Jahr mit drei Goyas, dem renommierten spanischen Filmpreis, prämiert wurde. Die katalanische Regisseurin Isabel Coixet («My Life Without Me») ist eine der interessantesten Filmemacherinnen unserer Zeit und überrascht mit jedem ihrer Filme aufs Neue. Die in New Orleans geborene Patricia Clarkson stand bereits in «Elegy» (2008) und in der Culture-Clash-Komödie «Learning to Drive» (2015 im Kinok) für Isabel Coixet vor der Kamera; zusammen mit Emily Mortimer war sie letztes Jahr in Sally Potters Meisterstreich «The Party» zu sehen. Und Bill Nighy, in England bereits ein angesehener Theater- und Filmschauspieler, startete mit über 50 Jahren eine internationale Karriere mit «Love Actually (2003) als alternder Rockstar Billy Mack.

 

Reservieren

Do 17.05.18h50
Sa 19.05.19h00
So 20.05.10h30
Mo 21.05.16h10
So 27.05.12h50
Di 29.05.21h00
So 03.06.12h40
Mi 06.06.16h10
Sa 09.06.12h30
Di 12.06.20h30
Mi 27.06.17h45
Trailer