Premierenfilm

Zeit für Stille (In Pursuit of Silence)

US/BE/CH/DE/HK/IN/JP/TW/UK 2015, 81 min, DCP, O/d
Regie: Patrick Shen

Die Stille ist in der hektischen Welt ein rares Gut geworden. Insbesondere in den ununterbrochen wachsenden und kaum ruhenden Grossstädten wird Stille immer seltener erfahrbar. Täglich sehen sich die meisten von uns mit einer Geräuschkulisse konfrontiert, der wir uns kaum entziehen können und die unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit tiefgreifend beeinflusst: Verkehrslärm, Telefonklingeln, Musik, Werbebotschaften – eine ganze Kakophonie. Wie wirken sich Lärm und sein Gegenpol Stille auf unser Leben aus? Wir wissen längst, dass ständiger Lärm und immerwährende Hektik krank machen. Unsere Ohren brauchen gelegentliche Pausen; zudem schärft die Stille die Wahrnehmung – das wissen alle Menschen, die meditieren. Der Dokumentarfilm «Zeit für Stille» erforscht auf kontemplative Weise unsere Beziehung zu Stille, Geräuschen und dem Einfluss von Lärm auf unser Leben. Regisseur Patrick Shen nimmt uns mit auf eine faszinierende Reise in acht Länder – die USA, Japan, Grossbritannien, Deutschland, Belgien, China, Taiwan und Indien –, um die Kraft der Stille zu entdecken und sie mit der Wucht der Geräusche zu kontrastieren. Wir erleben eine traditionelle Teezeremonie im Urasenke-Teehaus in Kyoto, streifen durch den Denali-Nationalpark in Alaska, finden uns zur Festzeit auf den Strassen von Mumbai, der lautesten Stadt der Welt, wieder und besuchen als grösstmöglichen Kontrast eine echofreie Kammer der Orfield Labs in Minneapolis, den stillsten Raum der Welt. «Zeit für Stille» regt an, das vielleicht schönste und wichtigste Geräusch, das wir hören können – die Stille –, wahrzunehmen und unsere Welt anders wahrzunehmen. Stille verbindet und heilt, sie hatte Jahrtausende auch in unserer Kultur einen bedeutenden Stellenwert. Höchste Zeit also, ihr wieder mehr Platz einzuräumen. «Reich an wundervollen, fast surrealen Bildern, die man vielleicht in einem Terrence-Malick-Film erwarten würde, erzählt dieser Film nicht nur eine Geschichte, sondern zeigt uns, dass Schönheit sich in allem, wirklich allem findet, das in Stille getaucht ist.» Carl McColman, The Huffington Post

 

Reservieren

So 03.12.15h20
Do 07.12.16h00
So 10.12.15h00
Mi 13.12.16h30
Di 19.12.17h00
So 24.12.11h00
Do 28.12.13h00
Sa 30.12.11h00
Trailer