Eröffnung Nordklang Festival

Der Rächer von Davos

CH 1924, 78 min, 35 mm, stumm mit französischen Zwischentiteln
Regie: Heinrich Brandt
Darst: Marquisette Bosky, Eric Barclay, Suzanne Marwille u.a.

Als Eröffnung des Nordklang Festivals zeigen wir in zwei Vorführungen um 19 Uhr und 21 Uhr den Schweizer Stummfilm «Der Rächer von Davos», den die Musikerinnen des dänischen Trios «We like We» live begleiten. Mit melodramatischer Geste inszenierte Heinrich Brandt die Geschichte der schönen Agnès, die sich in den Grafen de Miliesco verliebt. Der hat es aber auf ihr Geld abgesehen und muss von Freunden und einem anderen Liebhaber der jungen Frau spektakulär zur Strecke gebracht werden. Abgesehen von einigen Hotelinnenaufnahmen wurde dieser Film weitgehend in der Naturkulisse in und um das winterliche Davos gedreht. Brandt lässt seine Protagonisten viel skifahren und inszeniert auf den Brettern die wildesten und abwegigsten Verfolgungsjagden. Zu den Highlights gehören das Schneekutschenrennen gegen die Bahn auf der damals noch verkehrsarmen Dorfstrasse und der dramatische Showdown am Viadukt der Rhätischen Bahn. Einfach umwerfend!

 

Der Stummfilm wird von den Musikerinnen Katrine Grarup Elbo, Josefine Opsahl und Sara Nigard Rosendal des dänischen Trios «We like We» live begleitet. Cello, Violine und Perkussion: Mit dieser Kombination nimmt das Trio die Gäste mit auf eine Expedition in klassische Klanglandschaften. Manchmal zerbrechlich und leise, dann wieder epochal und laut. Inhaber des Nordklang-Passes haben freien Eintritt in die Stummfilmvorstellungen. Pässe können vor Ort erworben werden. Ansonsten gelten unsere üblichen Preise.

 

Reservieren:

Do 09.02.19h00
Do 09.02.21h00