Pantoffelkinok (kinok_pantoffelkinok_MA_032020.jpg)

Kinok trotz(t) Krise

 

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist das Kinok bis auf Weiteres geschlossen. Die schönste Art, Ihnen Filme zu präsentieren – in Gemeinschaft und auf grosser Leinwand – bleibt uns damit vorerst verwehrt. Als kleines Trostpflaster für Sie und für uns haben wir nun das «Pantoffel-Kinok» ins Leben gerufen. Dank Partnerschaften mit unabhängigen Schweizer Streaming-Plattformen und Schweizer Filmverleihern können wir Ihnen so einen Teil des Programms, das derzeit im Kinok zu sehen wäre, sowie exklusive Online-Premieren und manch schöne Reprise zumindest zum Streamen für zu Hause anbieten. Mit jedem Film, den Sie so anschauen, unterstützen Sie gleichzeitig das Kinok, denn ein Anteil Ihrer Home-Cinema-Eintrittskarte kommt auch uns zugute.

 

 

Online-Premieren in Kooperation mit Outside the Box

 

Ab 16. April: «Midnight Familiy» (Link folgt)

Luke Lorentzens rasanter Dokumentarfilm über eine Familie, die als privater Ambulanzdienst durch das nächtliche Mexiko-Stadt braust.

 

Ab 2. April: «Le Milieu de l’horizon» 

Delphine Lehericeys jüngst mit dem Schweizer Filmpreis für den besten Spielfilm und das beste Drehbuch ausgezeichnete Coming-of-Age-Geschichte vor dem Hintergrund des berüchtigten Dürresommers von 1976.

 

Ab 26. März: «Jeanne» 

Bruno Dumonts eigenwillige Interpretation der Passionsgeschichte der Jeanne d’Arc – kommentiert mit Liedern der französischen Chanson-Legende Christophe.

 

 

filmingo.ch

Auf der Streaming-Plattform der Stiftung trigon-film haben wir eine Auswahl an Kinok-Filmen für Sie zusammengestellt. Darunter Pablo Larraíns «Ema y Gastón», der kurz vor der Coronakrise bei uns angelaufen war, oder die Premiere von «You Will Die at 20», die nun ausschliesslich online stattfinden muss; aber auch eine Reihe an Filmen, die in der Vergangenheit im Kinok gelaufen sind und die wir gern zum Wieder-Sehen empfehlen. Bei der einmaligen Registrierung bitten wir Sie, das «Kinok» als Referenz anzugeben.

 

 

cinefile

Auch auf dem Filmportal cinefile sind wir mit einem eigenen Streaming-Angebot präsent. Hier finden Sie neben den vom Lockdown ausgebremsten Premieren von Andrea Štakas «Mare» und Roy Anderssons «About Endlessness», die aufgrund der Schliessung leider nur kurz bei uns zu sehen waren, auch eine Vielzahl an wunderbaren Reprisen von Filmen, die Sie in den letzten Jahren vielleicht bei uns verpasst haben.

 

 

Mit dem «Pantoffel-Kinok» möchten wir Ihnen die erzwungene Kinok-Abstinenz ein wenig versüssen – sehen es aber keinesfalls als Ersatz für echte Kinoerlebnisse. Wir hoffen, Sie halten uns die Treue, und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen bei uns in der Lokremise.

Bis dahin: Bleiben Sie gesund!

 

Ihr Kinok-Team

 

In Zeiten des Lockdown trotzen wir der Krise und laden zum «Pantoffel-Kinok». Dank Partnerschaften mit unabhängigen Schweizer Streaming-Plattformen und Schweizer Filmverleihern können wir Ihnen so einen Teil des Programms, das derzeit im Kinok zu sehen wäre, zumindest zum Streamen für zu Hause anbieten. Mit jedem Film, den Sie so anschauen, unterstützen Sie gleichzeitig das Kinok, denn ein Anteil Ihrer Home-Cinema-Eintrittskarte kommt auch uns zugute. Machen Sie es sich gemütlich – und vor allem: Bleiben Sie gesund!